Steile Abfahrten im westlichen Karwendel

Mehrtagestour | Skitour

Bitte Kondition mitbringen!

Wir fahren gemeinsam am Samstag in der Früh in Richtung Karwendel-Scharnitz und starten dort direkt von unserer Unterkunft, dem Gasthof Ramona, mit den Tourenski durch die Gießenbachklamm ins Eppzirler Tal. An der Eppzirler Alm entscheiden wir uns für den weiteren Aufstieg zur Samstags- (2139 m), Eppzirler- (2102 m) oder Kuhlochscharte (2171 m). Es wartet jeweils eine rasante Abfahrt auf uns. Im Eppzirler Kessel können wir ebenfalls schon einige Abfahrtsvarianten für den kommenden Tag in Augenschein nehmen. Am Sonntag fahren wir mit der ersten Seilbahn zum Härmelekopf / Skigebiet Seefeld. Nach eher kurzen Aufstiegen bieten sich uns mehrere steile Abfahrtsvarianten, die gut miteinander kombiniert werden können, z. B. im Reitherkar, am Gamsgarten oder an der Wibmer Scharte (2110 m). Letztendlich gelangen wir wieder durch das Eppzirler Tal zum Gasthaus Ramona zurück. Die Tour richtet sich ausschließlich an sehr gute Skifahrer und erfordert gute Verhältnisse. Sicheres Aufsteigen und Abfahren in bis zu 􀀗􀀓􀁲 / 􀀗􀀘􀁲 steilem Gelände (auch bei schwierigen Schneebedingungen) und sicherer Umgang mit der LVS-Ausrüstung wird vorausgesetzt.

Anmeldeschluss: 15.1.21

Kosten: 20 € + ca. 60 € Ü/HP und ca. 30 € Liftticket

Anzahlung: Anzahlung für Reservierung 􀀖􀀓 􀄕 bis 1􀀘.1.21, diese verfällt bei Rücktritt nach dem 1􀀘.1.

Max. Teilnehmer: 5

Tourendetails

06.02.2021 - 07.02.2021

Tourenkennung:
SÜD
Höhenmeter:
1300
Technik:
ZS

Vorlieben: Bergtouren, Hochtouren, Skitouren FÜL Skibergsteigen seit 2014