Ski Haute Route Graubünden – NOCH 1 PLATZ FREI

Mehrtagestour | Skitour

Fünf Tage - vier Hütten

Die Route führt in fünf Tagen an vier Hütten vorbei. Die normale Skitour-Variante kann einfach und individuell den Wetter- und Schneeverhältnissen angepasst werden.

Unser Plan:
4.3.: Anfahrt bis Tiefencastel. Von dort mit dem Bus hinauf zum Julierpass – Piz Surgonda, Piz Traunter Ovas, Jenatschhütte, 5 Std.
5.3.: Jenatschhütte, Piz Laviner, Bergün, Piz Darlux, Piz Blaisun, Es-cha-Hütte, 10 Std.
6.3.: Chamanna d’Es-cha, Piz Kesch, Piz Porchabella, Keschhütte, 5 Std.
7.3.: Keschhütte, Scalettahorn, Piz Grialetsch, Grialetschhütte, 8 Std.
8.3.: Grialetschhütte, Piz Radönt, Schwarzhorn, Teufi (Davos), 4 Std.

Anmeldung: bis 4.2.

Kosten: Anzahlung 100 €, für Toureneuro, Fahrt und Halbpension ca. 400 €

Max Teilnehmer: 7

Tourendetails

04.03.2020 - 08.03.2020

Tourenkennung:
SF
Höhenmeter:
850-1600
Technik:
ZS

FÜL Skibergsteigen seit 1978 im DAV aktiv (Mindelheim) seit 2013 bei uns