Panorama-4000er im Wallis – AUSGEBUCHT, Warteliste möglich

Mehrtagestour | Hochtouren

mit Akklimatisierungstour

Am Donnerstag fahren wir ins Wallis nach St. Niklaus im Mattertal und steigen in ca. 4 Std. / T4 auf dem landschaftlich schönen Weg zur Bordierhütte (2886 m) hinauf. Freitags erfolgt eine Akklimatisationstour über das gletscherfreie Groß Bigerhorn (3626 m) mit Überschreitung auf einem schönen Firngrat zum Balfrin (3795 m) und dem Ulrichshorn (3925 m), Abstieg über das Windjoch auf die Mischabel Hütten (3329 m) WS / ca. 1400 Hm / 9 Std. Von den Mischabel-Hütten steigen wir nach Saas-Fee ab, nehmen den Postbus nach Saas-Almagell, dort erfolgt der rund 4-stündige Aufstieg zur schön gelegenen Almageller-Hütte (2894 m), T4 / ca. 1300 Hm / 7 Std. Sonntag wollen wir die Weißmies (4017 m) über den Südgrat in leichter Blockkletterei (UIAA II) und dem anschließenden exponierten Gipfelfirngrat besteigen. Der Abstieg erfolgt über den zerklüfteten und steilen Triftgletscher hinunter nach Hohsaas. Dort nehmen wir die Bahn hinunter nach Saas-Grund und mit dem Postbus geht es wieder zurück nach St. Niklaus. WS / ca. 1200 Hm / 8 Std. Nachmittags erfolgt die Heimreise.

Anmeldung: bis 3.5.

Schwierigkeit: WS+, Kondition für Touren mit bis zu 10 Std. Gehzeit sowie sicheres Auf- und Absteigen in stellenweise bis zu 45° steilem Firngelände, Klettern in Blockgelände bis Schwierigkeit UIAA II, Begehen von spaltenreichen Gletschern, Grundkurs Fels und Eis der Sektion oder Vergleichbares.

Kosten: Kosten für Übernachtung inkl. Halbpension 3 x ca. 75 Sfr, 40 € Toureneuro, Fahrtkosten anteilig, Kosten für Seilbahn und Postbus, Anzahlung für Reservierungskosten / Teilnehmergebühr 100 € / Person, verfällt bei Rücktritt nach dem 30.5. – Konkrete Abrechnung nach Tourendurchführung

Max. Teilnehmer: 3

SF

Tourendetails

25.06.2020 - 28.06.2020

Höhenmeter:
1500
Technik:
WS / PD
Emanuel Hatt