Klettersteig und Bergtour mit tollem Ausblick im Karwendel

Mehrtagestour | Klettersteig

Klettersteig und Bergtour mit tollem Ausblick im Karwendel

Bei unserem verlängerten Wochenende von Freitagnachmittag bis Sonntag geht’s ins Karwendelgebirge auf das Solsteinhaus über Innsbruck. Am Freitag wollen wir von Hochzirl (ca. 950 m) zum Solsteinhaus (1805 m) aufsteigen. Wer sich noch an der hauseigenen Kletterwand versuchen will, soll die Klettersachen mitnehmen. Unser Ziel am Samstag, über Türme und Nadeln, ist die Erlspitze (2404 m), auch als Zirler Klettersteig bekannt. Die Gehzeit des Klettersteigs beträgt 1 1⁄2 Stunden und ist mit 300 Höhenmetern angegeben, die komplette Gehzeit von der Hütte und wieder zurück zur Hütte beträgt 5 bis 5,5 Stunden und ca. 600 Höhenmeter im Auf- und Abstieg. Der Klettersteig gilt als mäßig schwierig und ist mit der Schwierigkeit C ausgeschrieben. Wer möchte, kann auch eine D-Stelle als Variante „mitnehmen“. Für den Klettersteig ist komplette Klettersteigausrüstung nötig. Am zweiten Tag wollen wir vom Großen Solstein (2541 m) ins Inntal blicken. Die Tour wird als leicht eingestuft und ist von der Hütte mit 2 Stunden für den Aufstieg (735 hm) und 1,5 Stunden für den Abstieg angegeben. Schwierigkeitseinstufung für diese Tagesetappe: T2.

Anmeldung: bis 19.5. bei Wolfgang Thalmeir

Co-Guide: Toni Thalmeir

Kosten: 25 €

Max. Teilnehmer: 10

Tourendetails

28.06.2019 - 30.06.2019

Höhenmeter:
850
Technik:
K3/C
Wolfgang Thalmeir

Familiengruppenleiter seit 2008 Wanderleiter Bergsteigen, Hochtouren, Klettern und Klettersteige sowie Skitouren und Alpin-Skifahren