K13: Grundkurs Hochtouren

Ausbildung / Lehrgang | Hochtouren

Hochtouren sicher bestreiten

Bei diesem Kurs im Ötztal lernst du die wichtigsten Grundkenntnisse, die du zum Hochtourengehen
benötigst. Übernachten werden wir voraussichtlich in der Langtalereckhütte. Von hier haben wir zahlreiche
Tourenmöglichkeiten, so dass wir die Ausbildungsinhalte perfekt üben und ausprobieren können.

Inhalte: Steigeisen- und Pickeltechnik, Material- und Knotenkunde, Spaltenbergung, Setzen von Eisschrauben,
Gehen als Seilschaft, Einschätzen von alpinen Gefahren.

Material: Steigeisen, Pickel, Gurt, Helm, 1 Expressschlinge, 1 Bandschlinge 60 cm, 1 Bandschlinge 120
cm, 1 Kurzprusik (Reepschnur 6 mm / 60 cm), 1 Reepschnur 6 mm / 300 cm, 1 Sicherungsgerät Tube, 2
HMS Karabiner, 1 Schraubkarabiner, 2 Normalkarabiner, 1 Eisschraube, Einfachseil 40 – 50 m zweimal für
alle Teilnehmer wird vor Kursbeginn mit Bergführer abgestimmt. Bitte achtet darauf, dass euer Material
nicht älter als ca. 5 – 8 Jahre ist. Ggfs. mit dem Bergführer Kontakt aufnehmen

Bekleidung: Steigeisenfeste Schuhe, Regenjacke- und Hose, Handschuhe, Mütze, Sonnbrille, Sonnencreme, Wechselwäsche,
Hüttenschlafsack

Ziel: Selbständiges Gehen auf einfachen Hochtouren und Verbesserung der Steigeisen- und Pickeltechnik.

Voraussetzung: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Kondition für Auf- und Abstiege von 7 bis 9 Stunden.

Treffpunkt: 11 Uhr am Informationsbüro in Obergurgl, Gurglerstraße 118

Teilnehmerzahl: 4 – 6 Personen

Anmeldung: bis 13.6. nur per Anmeldeformular an die DAV-Geschäftsstelle

Kosten: 300 € für Sektionsmitglieder, 330 € für Mitglieder anderer Sektionen

Zusatzkosten: 2 Übernachtungen auf einer Alpenvereinshütte, Anfahrt

Info: Rainer Treppte, kontakt@rainer-treppte.de, 01 60 – 4 40 95 07 oder 083 23 – 96 97 47

Tourendetails

28.06.2019 - 30.06.2019

11:00 Uhr Uhr

Treffpunkt:
Infobüro Obergurgl
Technik:
Hochtouren
Rainer Treppte

staatlich geprüfter Berg- und Skiführer