Hoher Angelus (3521 m) und Vertainspitze (3554 m)

Mehrtagestour | Hochtouren

Panoramatour im Ortler-Gebiet

Am Samstag fahren wir früh nach Sulden am Ortler. Von dort folgen wir dem Wanderweg über die Kalberhütte und gelangen über das Vordere Schöneck auf das Hinter Schöneck (3143 m). Der Abstieg über den teils versicherten Steig führt uns hinunter zur schön gelegenen Düsseldorfer Hütte (2721 m). Am Sonntag geht es über den Reinstadlerweg (Blockgelände, Teils versichert, Stellen UIAA I-II) hinauf auf den Hohen Angelus (3521 m). Der Abstieg erfolgt zur Angelusscharte und je nach Verhältnisse über den Ostgrat (teils versichert, Stellen UIAA II) auf die Vertainspitze oder über den Laarsenferner in das Rosimjoch und über die Südflanke (Blockgelände, Stellen UIAA I) auf die Vertainspitze (3554m). Der Abstieg erfolgt vorbei an der Gletscherzunge des Rosimferners und über einen Wanderweg durch das Rosimtal zurück nach Sulden. Heimreise erfolgt am Sonntagabend.

Anmeldung: bis 23.6. bei Emanuel Hatt

Schwierigkeit: Kondition für Touren mit bis zu 8 – 10 Std. Gehzeit, sowie sicheres Auf- und Absteigen in bis zu 35° steilem Firngelände, Klettern in Blockgelände bis Schwierigkeit UIAA II (seilfrei bis Stellen UIAA II), Erfahrung im Begehen von Gletschern, Grundkurs Hochtouren oder Fels und Eis der Sektion oder Vergleichbares

Kosten: Kosten für Übernachtung inkl. Halbpension ca. 50 €, 20 € Toureneuro, evtl. Liftgebühr für Sesselbahn, Fahrtkosten anteilig, Anzahlung für Reservierungskosten / Toureneuro 50 € / Person, verfällt bei Rücktritt nach dem 7.7.

Max. Teilnehmer: 4

Tourendetails

31.08.2019 - 01.09.2019

Höhenmeter:
1300
Technik:
WS / PD
Emanuel Hatt