Bergwanderung Dolomiten Palaronda

Mehrtagestour | Wanderung

Trek in der Pala-Gruppe

Landschaftlich bietet dieses kurze Trekking absoluten Hochgenuss: wilde Felszinnen über grünen Tälern und die karge Ödnis der Pala-Hochebene. 1. Tag: Anreise nach San Martino di Castrozza (1450 m). Mit der Gondel-Seilbahn zum Passo di Rosetta (2572 m) und weiter in 10 min zum Rifugio Rosetta. (4 Std, 1100 hm Aufstieg, ohne Seilbahn), 160 hm Abstieg. 2. Tag: Rifugio Rosetta – Passo Pradidali Basso (2658 m) – Rifugio Treviso / Canali, 5 Std, 700 hm Aufstieg, 1300 hm Abstieg. 3. Tag: Refugio Treviso – Malga Canali – Val Pradidali – Rifugio Pradidali, 5 Std, 1000 hm Aufstieg, 400 hm Abstieg. 4. Tag: Rifugio Pradidali – Passo Pradidali Basso – dann auf schon bekanntem Weg zurück zur Bergstation an der Rosetta. Abfahrt mit der Gondelbahn nach San Martino. Alternativ kann man an diesem Tag auch auf den Gipfel der Fradusta steigen, 3 – 5 Std, 400 hm Aufstieg, (1300 hm Abstieg ohne Seilbahn). Rückfahrt nach MOD

Abfahrt: Parkplatz Stadionrestaurant, 5 Uhr

Ausrüstung: Bergwanderausrüstung für Mehrtagestouren

Übernachtung: Rifugio Rosetta (2581 m), Rifugio Treviso (1631 m), Rifugio Pradidali (2278 m)

Anmeldung: bis 9.4. bei Alfred Dollansky

Co-Guide: Brigitte Dollansky

Kosten: 85 € (40 € Teilnahmegebühr + 45 € Kaution)

Max. Teilnehmer: 15

Tourendetails

04.08.2019 - 07.08.2019

05:00 Uhr Uhr

Treffpunkt:
Stadion Restaurant
Dauer:
7 h
Höhenmeter:
700 - 1100
Technik:
T2
Alfred Dollansky