Anspruchsvolle Skidurchquerung in den Allgäuer oder Lechtaler Alpen

Mehrtagestour | Skitour

2000 Hm pro Tag in heimischem Gelände

Anspruchsvolle Skidurchquerung bevorzugt in den Allgäuer und Lechtaler Alpen. Es werden um die 2000 Höhenmeter pro Tag zurückgelegt. Von den Teilnehmern wird entsprechende Kondition und die Bereitschaft erwartet, abwechselnd zu spuren. Je nach Ziel können auch Steigeisen erforderlich sein. Das genaue Ziel richtet sich nach den aktuellten Verhältnissen. Falls wir übernachten, so kann dies in einem Gasthof oder in einem Winterraum erfolgen.

Kosten: 20 € sofern zweitägig

Max Teilnehmer: 8

BHI

Tourendetails

26.01.2020 - 27.01.2020

Höhenmeter:
2000
Technik:
ZS
Kristian Rath

FÜL Skihochtouren mit Gletscher und Seil seit 2002 Bergwachtmann Gebietsbeobachter Allgäu für den Bayerischen Lawinenwarndienst Eintritt in den DAV 1979 Für den DAV bevorzugt im Winter unterwegs Alpine Vorlieben: ausgedehnte Skidurchquerungen Skitouren aller Art weglose und seilfreie Grattouren im II. und III. Grad Alpine Genußklettereien mit guter Sicherung im IV. und V. Grad einfach mal mit einer guten Karte nach "alter Schule" einen unbekannten, weglosen Berg besteigen Reisen