UPDATE Innenbereich: DAV Kletterzentrum Sonthofen öffnet wieder!

UPDATE: ab Montag, den 08. Juni darf auch INNEN wieder geklettert/gebouldert werden.

Es gelten weiterhin die unten stehenden Hygienerichtlinien und eingeschränkten Öffnungszeiten. Nähere Informationen hierzu erhaltet ihr auch auf der Webseite unseres Kletterzentrums oder gerne auch telefonisch oder per Mail! Kommt vorbei – wir freuen uns auf euch!

 

DAV Kletterzentrum Sonthofen öffnet wieder – Außenbereich ab Montag geöffnet

Nach zwei Monaten Zwangspause öffnen sich wieder die Türen im DAV Kletterzentrum Sonthofen. Ab Montag, 18. Mai, können die Außenkletterwände wieder genutzt werden. Der Indoor-Bereich bleibt allerdings weiterhin behördlich geschlossen. Wir versuchen, die Balance zwischen Infektionsschutz und Sportausübung zu wahren und haben einige Nutzungskonzept mit sinnvollen Regeln und größtmöglichem Gesundheitsschutz aufgestellt. Auch wenn von einer Normalität noch lange nicht gesprochen werden kann, ist die Freude bei Verantwortlichen und Mitarbeitern doch groß, dass endlich wieder geklettert werden darf.

Um ein sicheres Klettern für alle unsere Gäste zu gewährleisten, appellieren wir an das Verantwortungsbewusstsein unserer Besucher und bitten euch, folgende Punkte einzuhalten bzw. zu beachten:

Öffnungszeiten ab dem 18.5. bis auf Weiteres
Hauptöffnungszeiten mit Kartenverkauf:
Dienstag und Donnerstag 17 – 21.30 Uhr
Sonntag und Feiertag 10 – 16 Uhr

Öffnungszeiten für Chipkartenbesitzer:
Montag – Samstag 8 – 21.30 Uhr
Sonntag und Feiertag 8 – 21 Uhr

Wir möchten unseren Chipkartenbesitzern die Möglichkeit geben, auch außerhalb der Öffnungszeiten klettern zu gehen. Es werden daher unsere bekannten Nebenöffnungszeiten aufrechterhalten. Unsere große Bitte: Haltet euch an die geltenden Bestimmungen und haltet Abstände und Hygienemaßnahmen ein. Sollte es hier zu Missachtungen kommen, müssen wir leider unseren Zutritt stark beschränken.

Geöffnete Kletterbereiche
Das Klettern ist ausschließlich an den Außenwänden erlaubt. Alle Indoor-Bereiche sind gesperrt.

Maximale Anzahl an Kletterern in der Anlage
Die Anzahl der Kletterer, die Zugang zur Anlage erhalten, ist bis auf Weiteres auf 20 Personen im Außenbereich beschränkt. Sollte diese Anzahl eine Einhaltung der Abstandsregelungen nicht ermöglichen, behalten wir uns eine weitere Reduzierung vor. Das Mitbringen von nicht kletternden Begleitpersonen ist nicht gestattet. Momentan ist eine EDV-gestützte Anzeige der Besucherzahl auf unserer Webseite leider noch nicht möglich.

Maximale Kletterzeit
Die individuelle Kletterzeit ist bis auf Weiteres nicht begrenzt. Wir appellieren jedoch aufgrund der beschränkten Anzahl von Kletterern an den Außenwänden, die Kletterzeit nicht über 2 Stunden auszudehnen.

Abstandsregelungen
In der kompletten Anlage ist ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Bitte vermeidet die Bildung von Ansammlungen (insbesondere Eingang/Ausgang). Beim Seilklettern darf nur jede zweite Sicherungslinie gleichzeitig beklettert werden – achtet beim Einstieg unbedingt auf entsprechenden Abstand.

Hygienemaßnahmen
Beim Betreten der Anlage/des Kletterbereiches sowie nach dem Toilettengang müssen die Hände desinfiziert werden. Hierfür stehen entsprechende Spender bereit. Zusätzlich empfehlen wir die Verwendung von Liquid Chalk, das aufgrund seines hohen Alkoholgehalts desinfizierende Wirkung hat. Liquid Chalk kann bei uns an der Theke erworben werden. Darüber hinaus bitten wir, die allgemeinen Infektionsschutzmaßnahmen (Niesetikette, Verzicht auf Körperkontakt, regelmäßiges Händewaschen etc.) einzuhalten. Insbesondere bitten wir darum, bei Krankheitsanzeichen nicht klettern zu gehen. Verzichtet beim Klettern darauf, das Seil beim Einhängen in den Mund zu nehmen.

Maskenpflicht
Innerhalb des Gebäudes gilt grundsätzlich Maskenpflicht (Mund- und Nasebedeckung), beim Klettern und beim Aufenthalt im Außenbereich jedoch nicht.

Eintritt & Bezahlvorgang
Zum Schutz unserer Mitarbeiter haben wir an unserer Theke eine Plexiglaswand aufgestellt. Bitte bezahlt nach Möglichkeit bargeldlos. Um die maximale Zahl der Kletternden nicht zu überschreiten, werden wir „Exen“ ausgeben. Diese sind beim Verlassen des Kletterzentrums unbedingt wieder zurückzugeben. Nur wer eine „Exe“ hat, darf klettern gehen.

Abgabe einer Kontaktadresse
Beim Eintritt füllt ihr einen Zettel aus, auf dem ihr eure Kontaktdaten (auch Chipkartenbesitzer) angebt. Diesen werft ihr beim Verlassen des Kletterzentrums in einen dafür vorgesehenen Briefkasten. Dies dient der Nachverfolgbarkeit bzw. Kontaktaufnahme im Falle einer Coronainfektion anderer Kunden. Ohne Abgabe einer Kontaktadresse ist Klettern bei uns ab sofort nicht mehr möglich.

Ausrüstungsverleih
Bis auf Weiteres kann aus hygienischen Gründen kein Material ausgeliehen werden.

Einbahnstraßensystem
Bitte beachtet unser Einbahnstraßensystem in der Halle. Wir lenken euch ab dem Eingang mit Schildern, Markierungen und Absperrungen so durch die Anlage, dass möglichst wenige Berührungspunkte mit anderen Kunden entstehen.

Toiletten, Duschen & Umkleiden
Die Duschen und Umkleiden in der BaumitArena bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Bitte zieht euch bereits zu Hause um. Auch in den WCs sind die Abstandsregeln einzuhalten. Hierzu dürfen sich nicht mehr als eine Person pro WC-Raum darin aufhalten. Ist eine Toilette besetzt, wartet die zweite Person außerhalb der Toilette.

Gruppenbetrieb & Kurse
Bis auf Weiteres finden keine Kurse und kein Gruppenbetrieb statt.

Info für Dauerkartenbesitzer (Jahreskarte & Climbing Card)
Wir verlängern eure Jahres- und Zeitkarten um die Dauer der Sperrung. Wer unserem Kletterzentrum und unserer Sektion in diesen finanziell schweren Zeiten helfen möchte, kann auch freiwillig auf seine Verlängerung verzichten. Teilt uns dies einfach bei eurem nächsten Besuch mit!

Mitarbeiter und Aufsichtspersonal
Um so viel Freiheit bei so wenig Einschränkung wie notwendig umzusetzen, sind wir auf eure Mithilfe angewiesen. Haltet euch an die Regeln und befolgt die Anweisungen unserer Mitarbeiter. Wenn alle zusammen helfen, können wir auch in diesen ungewöhnlichen Zeiten einen Kletterbetrieb aufrechterhalten.

Diese Regelungen können je nach Verlauf der Pandemie kurzfristig verändert werden. Auf unserer Webseite und auf Facebook halten wir euch auf dem Laufenden!

Teile diesen Beitrag