Alle Beiträge der Kategorie WS / PD

Hochtour auf die Rauhekopfhütte

28. Juni 2021

Die Hütte ist nur über einen beeindruckenden Gletscher zu erreichen. Diesem wollen wir mehr Zeit widmen. Wir freuen uns auch auf die kleine sehr heimelige Hü

Hochtouren ums Taschachhaus

25. Februar 2021

Anreise und Aufstieg zur Hütte am Freitag. Am Samstag Eingeh- und Akklimatisationstour auf einen leichteren Gipfel in Hüttennähe (z. B. südl. oder nördl. S

Leichte Hochtour um die Franz-Senn-Hütte

25. Februar 2021

Freitag: Zustieg zur Hütte und Einführung bzw. Wiederholung zum Thema Gletscherbegehung, Spaltenrettung, etc. Samstag und Sonntag: leichte Hochtouren; möglic

Alpine Touren in der nördlichen Texelgruppe

23. Dezember 2020

Nachdem wir letztes Jahr schon einige Gipfel um die schöne Lodnerhütte bestiegen hatten, wollen wir heuer von der Stettiner Hütte (2875 m) aus mit der Hochwi

Mont­ Vélan­ (3727­ m)

15. Dezember 2020

Am ersten Tag werden wir nach längerer Anfahrt nach Bourg-St-Pierre in ca. 􏰃1/2 Std. zur Cabane du V􏰔lan aufsteigen, in der Absicht, am nächsten Tag den

Panorama-4000er im Wallis mit Akklimatisierungstour

15. Dezember 2020

Am Donnerstag fahren wir ins Wallis nach St. Niklaus im Mattertal und steigen in ca. 4 Std./T4 auf dem landschaftlich schönen Weg zur Bordierhütte (2886 m) hi

Hammerspitzen Überschreitung

15. Dezember 2020

Überschreitung der Hammerspitzen und der Hochgehrenspitze. Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Kondition für 7 Std. Gehzeit erforderlich Anmeldeschluss: 1.

Hochtouren über dem Saastal

15. Dezember 2020

Am Donnerstag geht es zeitig los, damit wir am Furkapass evtl. noch eine kleine Akklimatisierungstour machen können. Danach fahren wir weiter nach Saasgrund un

Leichte Hochtour um die Franz-Senn-Hütte (Stubai)

12. Januar 2020

Freitagnachmittag: Aufstieg von Oberriß zur Franz-Senn-Hütte (2147 m) Samstag: Einführung bzw. Wiederholung zum Thema Gletscherbegehung , Spaltenbergung etc.

Skihochtourenrunde Berner Oberland

8. Januar 2020

Nachdem die Tour aufgrund der letztjährigen Wetterkapriolen und die Lawinenlage in ein anderes Tourengebiet verlegt wurde, wollen wir dieses Jahr erneut Anlauf